Einnahme & Wirkweise

Wirkweise:

REDIA wird als Granulat-Drink vor den Mahlzeiten eingenommen.
Die hochviskosen Fasern werden dann im Magen freigesetzt, so dass der Nahrungsbrei angedickt wird.

Das führt dazu, dass die Ausschüttung appetitreduzierender Hormone angeregt wird.

Dadurch stellt sich schneller ein Sättigungsgefühl ein. Zudem werden die Nährstoffe aus dem Nahrungsbrei im Dünndarm verlangsamt aufgenommen, sodass der Blutzuckerspiegel einen deutlichen niedrigeren und damit günstigeren Wert erreicht.

Durch die Bindung von Gallensalzen an die hochviskosen Fasern im Nahrungsbrei sinkt gleichzeitig der Cholesterinspiegel im Blut.

REDIA kann aber noch mehr! Das Mikrobiom im Darm und die Verdauung profitieren ebenso!

 

Einnahme:


REDIA sollte zweimal täglich vor den Hauptmahlzeiten eingenommen werden, damit es seine volle Wirkung entfalten kann. Die Anwendung ist sehr einfach: Der Inhalt eines Sachets wird in ein Glas gegeben und mit stillem Trinkwasser angerührt. Da REDIA nicht verklumpt, kann es einfach und in vollem Umfang getrunken werden.

 

Schritt 01
Inhalt des Sachets in ein leeres Glas geben


Schritt 02

Mit stillem, kaltem Wasser aufgießen

 

Schritt 03
Granulat und Wasser gut verrühren


Schritt 04
Sofort unzerkaut trinken und danach ein weiteres Glas Wasser trinken